Selbstkontrolle Trinkwasser vom 5.09.2022

Nachkontrolle vom 13.09.2022

Bei einer Nachkontrolle der Trinkwasseruntersuchung vom 13.09.2022 konnte keine Verunreinigung mehr festgestellt werden. Die Untersuchungsergebnisse entsprechen den gesetzlichen Vorschriften.

________________________________________________________________________________________________________________________

Am 5.09.2022 wurde durch die EVB AG im Rahmen der Selbstkontrolle Trinkwasserproben erhoben.

Die Proben im Brunnen 3 an der Spittelgasse und in der Heizzentrale Güterweg 6 entsprachen nicht der gesetzlichen Verordnung TBDV (Verordnung über Trinkwasser sowie Wasser in öffentlich zugänglichen Bäder und Duschanlagen).

In beiden Probestellen wurden 2 Enterokokken festgestellt. Nach TBDV dürfen im Trinkwasser keine vorhanden sein.

Als Vorsichtsmassnahme wurde am Donnerstag, 8.09.2022 das Trinkwasser mit Javelwasser (Chlor) behandelt. Bei freiem Chlor ist der Höchstwert nach TBDV 0,1 mg/l. Die Werte wurden nicht überschritten.

Kontakt

Energieversorgung Büren AG
Kreuzgasse 32A
Postfach 20
3294 Büren a.A.

Tel.-Nr.      032  352 03 00

Pikett-Nr. 032  35 1 54  24

E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch
08:00 - 11:30 14:00 - 16:30
Donnerstag
08:00 - 11.30 14:00 - 17:30
Freitag
08:00 - 14:00 durchgehend
App EV Büren laden

Schnellzugriff

Inhalt auf Social Media Plattformen teilen

 

© 2022 Energieversorgung Büren AG, Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.